Winnenden

Zwischen Tradition und Moderne

Winnenden ist mit seinen rund 27.000 Einwohnern eine Stadt mit vielen Gesichtern. Als Zeugnis der Vergangenheit ist im Altstadtkern, in dem restaurierte Fachwerkhäuser repräsentative Bürgerhäuser aus der Barockzeit und moderne Bauten ein harmonisches Ganzes bilden, der mittelalterliche Charakter der Stadt noch gut zu erkennen. Dies gilt ebenso für das Residenzschloss der Herren von Württemberg - Winnenthal mit seinen Parkanlagen. Ein besonderes Kleinod ist der Schlosskirche mit dem Jakobus-Altar aus dem 16. Jahrhundert zu bewundern. (Die landschaftlich reizvolle Lage Winnendens unmittelbar am Rande des Schwäbischen Waldes, umgeben von Weinbergen und Streuobstwiesen, bietet vielfältige Ausflugs- und Wandermöglichkeiten. Gaststätten und Besenwirtschaften laden zur Einkehr ein.

Auf der anderen Seite ist Winnenden eine moderne Stadt mit einer sehr guten Infrastruktur und einem hohen Wohn- und Freizeitwert. Die Stadt hat sich zu einem interessanten Wirtschaftsstandort entwickelt und ist heute Sitz weltbekannter Firmen. In kaum einer anderen Stadt in der Region wird soziales Miteinander so gelebt wir in Winnenden. Seit 1834 werden im ehemaligen Schloss Winnenthal, heutiges Klinikum Schloss Winnenden, psychisch Krank betreut. Die Paulinenpflege widmet sich mit dem Berufsbildungswerk der Behindertenhilfe mit Wohnangeboten und Werkstätten sowie mit dem Jugendhilfeverbund hör- und sprachbehinderten Jugendlichen.

 

Winnenden ist immer eine Reise wert! Das dachte sich auch der Winnender Mops, der 1717 seinem Herrn Herzog Alexander bei der Schlacht um Belgrad verloren ging und in elf Tagen zurück nach Winnenden lief. Ihm ist ein Denkmal im Schlosspark des Schlosses Winnenthal gewidmet.

Heute bietet Winnenden seinen Besuchern eine Vielzahl von attraktiven Ausflugszielen: Das ganzjährig betriebene Erlebnisbad Wunnebad mit Saunalandschaft lädt zum Vergnügen und Entspannen ein. Im Winter ist der Eispark direkt neben dem Wunnebad ein zusätzliches Highlight.

Als besondere Sehenswürdigkeiten der Region Stuttgart bekannt ist das Winnender Feuerwehrmuseum beim Bahnhof. Jedes Jahr in der Weihnachtszeit schlagen die Herzen der Modelleisenbahnfreunde höher. Dann öffnet eine der größten Modelleisenbahnanlagen Europas in Winnenden seine Pforten. Auch das Heimatmuseum im Torturm und die Hertmannsweiler Heimatstube sind immer einen Besuch wert.

Im wunderschönen historischen Stadtkern lädt der Winnender Facheinzelhandel mit persönlicher Beratung und gutem Branchenmix, sowie die Winnender Gastronomie zum Bummeln ein. Der traditionelle Wochenmarkt donnerstags und samstags ist über die Stadtgrenzen hinaus beliebt. Um Parkgebühren müssen Sie sich in Winnenden keine Gedanken machen - bei uns parken Sie kostenlos!

Kontakt

Zentrale Rathaus
Torstraße 10
71364 Winnenden

Telefon: 07195 13-0
Fax: 07195 13-3 28
E-Mail: rathaus@winnenden.de