Bahnvergnügen total - mit Bahn und Rad zu RemsTotal

Züge der DB Regio AG und ein historischer Zug des DBK Historische Bahn e.V. brachten die Besucher und ihre Fahrrad am 5. Juni bequem zu den zahlreichen Veranstaltungen von RemsTotal. Auch im historischen Zug standen Fahrradplätze zur Verfügung.

V100 und Silberlinge - Lok und Wagen wurden in den 1950er konstruiert und waren bis in die 1990er Jahre unverzichtbar im Nahverkehr. Außen fallen die Wagen durch die unlackierten Seitenwände aus Edelstahl mit dem charakteristischen Pfauenaugenmuster auf, im Inneren wecken die rotbraunen Kunstledersitze bei Schülern wie Pendlern Erinnerungen. Genauso weit verbreitet waren die Dieselloks der Baureihe V100, bei Eisenbahnfreunden einst als "Dampflokmörder" verschrien, lösten sie viele Dampfloktypen vor allem auf Nebenstrecken ab. Noch nach 2000 waren die 100 km/h schnellen Loks bei der Bahn unverzichtbar, heute sind sie zu den heimlichen Lieblingen vieler Bahnfans geworden. Bei RemsTotal können Sie noch einmal erleben, wie man in der Bundesrepublik zwischen 1960 und 1990 tagtäglich unterwegs war.

Fahrrad-Ladeschaffner der Pfadfinder Waiblingen waren im Einsatz und halfen den Reisenden ihre Fahrräder sicher ein- und am Zielbahnhof wieder auszuladen.

Historischer Sonderzug Silberling mit Lok V100

Sonderfahrplan der Deutschen Bahn Züge und des historischen Zuges

Sonderfahrplan_DB.pdf (57,0 KiB)

Sonderfahrplan der S-Bahnen

SonderfahrplanS2+S3.pdf (1,5 MiB)