RemsTotal-Busshuttle

stündlich am Sonntag 5. Juni in allen 17 Kommunen

Erstmalig zur Großveranstaltung RemsTotal gab es am Sonntag 5. Juni einen Busshuttle, der alle 17 Kommunen verband. Organisiert wurde der Shuttle vom Busunternehmen Schlienz und unterstützt von der Regiobus Stuttgart.

Insgesamt wurden fünf Rundtouren im Stundentakt bedient. In jeder der RemsTotal-Kommunen gab es eine Haltestellen, die zum Großteil in unmittelbarer Nähe zu den Veranstaltungen gelegen war. Ebenso wurden die Bahnhöfe angefahren.

Die Tagestickets der Verkehrsverbünde VVS und OstalbMobil hatten Gültigkeit im Busshuttle. Personen ohne Ticket konnten Fahrkarten zu 1 Euro pro Person (Kinder unter 6 Jahren frei) direkt im Bus erwerben. Das Ticket w arden gesamten Tag und in allen Touren gültig und konnte mehrfach genutzt werden. Das 1-Euro-Ticket galt nicht in den Bussen des normalen Regelverkehrs und konnte dort auch nicht erworben werden.

Eine Fahrradmitnahme war im Busshuttle nicht möglich.

Einen Übersicht aller Touren und Umstiegspunkte finde Sie unten.

Übersicht der Touren und Umstiegshaltestellen

Busshuttle Übersichtsplan.pdf (131,1 KiB)

kommunale Pendelbusse

am Sonntag 5. Juni in Korb, Urbach und Essingen

Zusätzlich zum RemsTotal-Busshuttle und dem regulären Busverkehr boten die Gemeinden Urbach und Essingen am Sonntag 5. Juni einen kommunalen Pendelbus an. Diese verbanden die verschiedenen Veranstaltungsorte innerhalb der Gemeinden miteinander und waren kostenfrei nutzbar.

Hier finden Sie die genauen Haltestellen und Fahrpläne. Eine Fahrradmitnahme war in diesen leider nicht möglich.

Pendelbus Urbach